NEW ORDER
Solo Show @Galerie Reinthaler, Wien
Gumpendorferstraße 53
1060 Wien

 

New Order Reinthaler 2021 – 1
New Order Reinthaler 2021 – 2
New Order Reinthaler 2021 – 3
New Order Reinthaler 2021 – 4
New Order Reinthaler 2021 – 5
New Order Reinthaler 2021 – 6
New Order Reinthaler 2021 – 8
New Order Reinthaler 2021 – 9
New Order Reinthaler 2021 – 10

 

Text zur Ausstellung (English version below)
Florian Nährer versteht Malerei als Prozess: Seine Bilder betrachtet er als offene Spielflächen. Die Bildwerdung selbst dient ihm zum Nachdenken und der gedanklichen Weiterführung einer Form oder Komposition. Elementarer Aspekt seines künstlerischen Schaffens ist die Vorstellung des entstehenden Bildes in Verbindung mit seiner räumlichen Präsentation.
 
In der Galerie Reinthaler zeigt Florian Nährer eine Auswahl jüngerer Arbeiten. Es sind mehrdeutige Bilder, die uns über ihre Herkunft und Referenz, ihre Perspektivik und inneren Organisation zunächst im Unklaren lassen. Damit laufen die Arbeiten der einfachen Lesbarkeit gegenwärtiger Bildwelten quer und sichern die Notwendigkeit des Schauens und Verweilens, des Zweifelns und Ertragens des Unvollkommenen.
 
Ordnung als Lebensentwurf. Ordnung als Freiheit. 
 
Florian Nährer arbeitet seriell, thematisiert in seinen künstlerischen Arbeiten Religion, Philosophie, Mythologie und verbindet Ansätze daraus mit Zeitgeschichtlichem. In seiner gestischen Malerei und dem Graphic Painting entsteht durch übereinander gelegte Ebenen räumliche Tiefe. Die oft informell abstrakten Arbeiten fordern den Betrachter dazu auf, über das Bild hinaus zu denken und sich mit Formen der eigenen Phantasie zu beschäftigen. Florian Nährer provoziert in seinen meist gesellschaftskritischen Bildern oder Collagen mit konsequenter Reduktion.
 
 
 _____________________________________________________________________________
 
Florian Nährer understands painting as a process: he sees his pictures as open playgrounds. The process of creating the image allows him to reflect―and to continue thinking―through a composition or form. Foundational to his artistic work is the idea of the emerging image in connection with its spatial presentation.
 
At Galerie Reinthaler, Florian Nährer is showing a selection of his recent works. These are ambiguous images that at first leave us in the dark as to their origins and perspective, what they refer to or how they are organized. They run counter to the easy-to-interpret imagery of much contemporary art and reinforce the need to observe, to contemplate and question, to have a tolerance for imperfection.
 
Order as a plan for life. Order as freedom.
 
Nährer’s works are serial and deal with religion, philosophy, and mythology by relating them to contemporary issues. The layers in his gestic and graphic painting produce a sense of spatial depth. His often informal abstract works challenge observers to think beyond the picture and engage with the forms of their own fantasies. In his most socially critical pictures or collages, Florian Nährer uses a consistently minimalistic style to provocative effect.

  F L O R I A N  N A E H R E R
2019

error: Content is protected !!